Dunckelfeld

Artikel schließen

24

Gestatten? Franz!

„Endlich!“, „Wurde Zeit!“, „Geht doch!“ – Weswegen wir hier vor Freude eskalieren? Wegen Franz. Das ist kein neuer Freelancer, der die Agentur mit seinen Arbeiten verzaubert und on top freiwillig den Abwasch macht.

Franz ist eine neue App, die Messengerjongleuren wie uns einige Fenster erspart. Ständig zwischen WhatsApp, Skype, Facebook, Slack und anderen Kommunikationstools zu wechseln kann bisweilen nämlich verdammt chaotisch werden. Hier hilft Franz: Die App (OS X, seit gestern auch Windows) unterstützt neben den genannten Diensten auch HipChat, Grape, Telegam und Hangouts und sorgt für zentralisiertes, übersichtliches Chatvergnügen. Finden wir scharf.