Dunckelfeld

Artikel schließen

29

Gold bei den Lovie Awards

Wir können inzwischen gar nicht mehr überblicken, bei wie vielen Wettbewerben Designer und Agenturen mit ihren digitalen Projekten glänzen können. Aber es gibt immer noch einige, die aus der Masse hervorstechen – wie die inzwischen uralten Webby-Awards. Die wurden ja bereits ausgerufen, als wir noch mit 9.600 Bit pro Sekunde durchs Netz gedümpelt sind …

In etwa der gleichen geduldigen Geschwindigkeit ist der Wettbewerbs-Trend um die besten Websites auch nach Europa geschwappt. Irgendwie haben die Veranstalter wohl mitbekommen, dass das Internet auch hier kein Neuland mehr ist und 2011 die Lovie-Awards ausgerufen, mit denen die besten Internetauftritte Europas zelebriert werden. Seitdem sorgen die Preisvergaben des Lovie Awards auch bei den verschrobensten Web-Entwicklern jedes Jahr für Freudenschreie.

Und jetzt, im Jahr 2016, hat es dieser Award auch endlich bis in unsere Agentur geschafft. Bei der Preisverleihung in London durften wir für unser Moodboard-Projekt aufs Treppchen steigen und Gold für die beste User Experience einsacken! Damit gehören wir nun offiziell zu den „very best and brightest of the European Internet“ und können auch in den digitalen Rankings weiter nach oben klettern! Hört ihr uns schon vom Gipfel schreien?

  • Foto: MOODBOARD