Dunckelfeld

Artikel schließen

25

Nochmal wegen Instagram …

Der Shitstorm war eigentlich so vorprogrammiert wie Merkels Entschuldigung bei Erdoğan. Bunt, knallig und daher irgendwie zwischen den ganzen anderen kotzigbunten Logos auf der Smartphone-Mattscheibe nicht mehr auffindbar. So ist es, das neue Logo. Ja, Instagram stand mal ziemlich mutig und breitbeinig gegen den Mainstream und wusste durch sein bewusst retroeskes Logo aufzufallen. Die Sache wäre mit dem jetzigen Redesign von App und Logo dann aber auch durch. Im Innern genau gegenteilig zur äußeren Darstellung. Heißt: Logo bunt, App monochrom. Kann man gut finden, muss man aber nicht. Früher war eben doch irgendwie besser. Weil aber jeder meckern kann, aber dann meist doch nichts macht, hat DesignCrowd.com seiner kompletten Designercommunity die Chance gegeben, sich am Instagramlogo zu behaupten. Dabei heraus kam eine ziemlich bunte Mischung, die sich sehen lassen kann. Vielleicht überdenkt das Team der Hipsterknipser-App ja nochmal seine einhornfarbige Logoentscheidung. Fingers crossed!

Bilder: DesignCrowd/entsprechende Designer

  • Der Gewinnerentwurf von User "metong".
  • Ein ebenfalls prämierter Logoentwurf von "pegasusmultimediagh".
  • Ein prämiertes Mockup des Kollektivs "designoid".