Dunckelfeld

Artikel schließen

10

Weniger Tpipfehler dank WRIO

Wir alle haben irgendwann mal mit der Zwei-Finger-Kreisel-Technik angefangen und unsere Anschlagsfrequenz über die Jahre hinweg klammheimlich auf Chefarztsekretärinnen-Niveau gehoben. Der eine mehr, der andere weniger. Doch während wir uns in dieser Zeit optisch sehr veränderten (Stimmbruch, Bartwuchs, Bauchansatz), hat sich das Tastenmoped selbst kaum verändert. QWERTY und QWERTZ sind immer noch solider Standard wie das ERNSTL beim Glücksrad oder die Catenaccio der Italiener. Hat gestern funktioniert, funktioniert auch morgen. Tippfehler macht man aber trotzdem genug. Es gibt also scheinbar Verbesserungspotential. Und genau da will die Keyboard-App von WRIO hineingrätschen. Kein klassisches Layout, sondern sechseckige Tasten und eine dynamische Anpassung der Tastengröße einzelner Buchstaben sollen nahezu fehlerfreies Tippen garantieren. Die eingebaute Autokorrektur der App eignet sich außerdem sprachenunabhängig auch euren derben Szeneslang an und korrigiert euch mit Rücksicht auf euren Sprachgebrauch. Was los Digger, ahnma?! Erhältlich ist die App ab sofort via Play Store bzw. App Store.

Bilder/Stills: WRIO